Arbeitskreise

Im Runden Tisch sind derzeit folgende Arbeitskreise eingerichtet, die sich um die verschiedenen Themen kümmern. Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich gerne an den entsprechenden Kontakt. Wir melden uns dann sobald als möglich.

Die E-Mail-Adressen finden Sie gesammelt in der Tabelle unten.

Der eine oder andere Arbeitskreis ist derzeit nicht besetzt. Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit in einem dieser Arbeitskreise haben, verwenden Sie bitte das allgemeine Kontaktformular.

Patenschaften

Der AK Patenschaften hat es sich zur Aufgabe gemacht, neu angekommene Flüchtlinge auf ihren ersten Schritten zu begleiten. Also insbesondere Startschwierigkeiten überwinden, beispielsweise Begleitung bei Kontoeröffnungen oder Arztbesuchen oder auch Hilfe bei Behördengängen und entsprechendem Schriftverkehr.

Das Ziel besteht darin, das Patenkind selbständig zu machen, also quasi Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Wie es nach der Starthilfe und Eingewöhnungszeit, also nach erfolgreicher Selbständigkeit weitergeht, bleibt dem Paten überlassen. Es entsteht also keine ‘lebenslange’ Abhängigkeit oder Verpflichtung.

Der AK trifft sich einmal im Monat, meist mittwochs um 1800 Uhr im Quartierszentrum. Die genauen Termine finden Sie in unserem Kalender. Eine gute Möglichkeit, mit potenziellen ‘Patenkindern‘ in Kontakt zu kommen, sich gegenseitig kennenzulernen, Paten und Patenkinder zusammenzubringen und auch Erfahrungen auszutauschen, bietet das Café Cosmopolitan im Jugendbahnhof.

Wer sich grundsätzlich für eine Patenschaft interessiert, aber sich erst einmal darüber informieren möchte, kann sich auch gerne an die Stadt Butzbach wenden.

Hausrat, Möbel und Transporte

Dieser Arbeitskreis befasst sich mit der Logistik von Hausrat und Möbeln.

Wenn ein Flüchtling oder eine Familie eine der Sammelunterkünfte verlassen und sich eine eigene Wohnung beschaffen kann, kommt es vor, dass diese erst möbliert und ausgestattet werden muss.

Hierfür wird dann alles benötigt, was einen Hausstand ausmacht. Also Schränke, Tische, Stühle, Sofa, Badausstattung und vieles mehr.

Der Arbeitskreis sammelt die (Möbel-)Spenden ein, inventarisiert und lagert sie. Wenn ein entsprechender Bedarf angemeldet wird, werden diese an den Anforderer abgegeben.

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer versorgt die Flüchtlinge neben Bekleidung und Schuen auch mit Spielsachen und Schulsachen für die Kinder oder auch mit Bettzeug. Hier sind immer helfende Hände gesucht, die die eingehenden Spenden sortieren und auch während der Ausgabezeiten mithelfen wollen.

Weitere Infos zur Kleiderkammer finden Sie auf der dieser Seite.

Fahrradwerkstatt

Wir suchen derzeit einen Raum, in dem wir zusammen mit den Flüchtlingen die vorhandenen Fahrräder in Schuss halten und neue Fahrräder (sofern nötig) aufarbeiten. Sollten Sie einen Raum bzw. eine Werkstatt (vorzugsweise in der Kernstadt) zur Verfügung stellen wollen und können, würden wir uns darüber freuen.

Auch wenn Sie ein – möglichst gebrauchsfertiges – Fahrrad anzubieten bzw. abzugeben haben, sprechen Sie uns gerne an.

Behördengänge, Arztbesuche und Fahrdienst, Betreuung und Begleitung in Schulen

Hier werden immer Leute gebraucht, die Flüchtlinge bei Arzt- und Behördengängen begleiten. Das betrifft in erster Linie Flüchtlinge, die keinen festen Paten haben. Hier sind vor allem Freiwillige engagiert, die z.B. kein festes Patenschaftsverhältnis haben, sondern eher punktuell für solche Aufgaben zur Verfügung stehen. Das kann einmal die Woche oder einmal im Monat sein.

Außerdem begleiten die Leute in diesem Arbeitskreis Kinder zu ihrem ersten Schul- oder Kindergartentag oder helfen bei Problemen und Gesprächen mit der Schul- bzw. Kindergartenleitung.

Zur Zeit wird das Anfordern/Beauftragen über die Stadtverwaltung organisiert. Wenn also eine konkrete Anforderung da ist, werden die Freiwilligen/Helfer angefragt und wer gerade Zeit hat, meldet sich und übernimmt die konkrete Aufgabe.

Beschaffung von Arbeit und Praktika

Wir stellen Kontakte zu Arbeitgebern her und versuchen auch, ein Netzwerk aufzubauen. Außerdem helfen wir den Flüchtlingen, fit für den Arbeitsmarkt zu werden. Zusammen mit den Flüchtlingen stellen wir Bewerbungen zusammen und begleiten sie auch zu Vorstellungsgesprächen. Nach erfolgreicher Vermittlung sind wir auch Ansprechpartner für die Arbeitgeber.

Wir wollen alles, was mit dem Thema zu tun hat, Mittwochs im Café besprechen. Da die Suche sehr arbeitsintensiv ist, wäre es gut, wenn wir noch weitere Helfer für diesen Bereich fänden.

Deutschunterricht

Sprache ist ein wichtiger Baustein der Integration. Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Land, dessen Sprache Sie nicht sprechen, dessen Kultur Sie nicht kennen und dessen Bewohner Ihnen fremd sind.

Die Deutschkurse für Asylbewerber setzen an allen drei Punkten zugleich an. Neben dem Erlernen der deutschen Sprache stehen der zwischenmenschliche Austausch und das Kennenlernen der westlichen Gesellschaft und Kultur im Vordergrund.

Drei verschiedene Modelle – Gruppen für Erwachsene, Gruppen für Frauen inkl. Kinderbetreuung und Unterstützung von Schulkindern – bieten die Möglichkeit auf individuelle Bedürfnisse der Kursteilnehmer einzugehen. Es werden nicht nur konkrete Alltagssituationen sprachlich erprobt, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl durch gemeinschaftliche Aktivitäten gefördert.

In den Sprachkursen wird so eine Kultur des Willkommens geschaffen. Kontakte werden geknüpft, Raum für Fragen, ein Ansprechpartner für Sorgen und Nöte, eine Stütze im Alltag und ein Einblick in die Kultur und das Leben in Butzbach, Deutschland und Europa geboten.

Die aktuellen Angebote und Termine finden Sie hier.

Internet

Der AK Internet kümmert sich um den Internetauftritt. Aktuell also um den Aufbau und Pflege der Website. Später ggf auch um weitere Kanäle wie facebook, Twitter und ähnliches, also das was man so unter Social Media versteht. #irgendwasmitinternet

Butzbacher Tafel

Die Butzbacher Tafel versorgt viele Flüchtlinge mit Lebensmitteln und versucht, alle Fragen in diesem Zusammenhang in Abstimmung mit dem Runden Tisch bzw der Flüchtlingshilfe zu klären. Es besteht großes Interesse daran, eine stärkere Verzahnung mit Aktivitäten der Flüchtlingshilfe zu erreichen. Wer Interesse hat, die Tafel (z. B. auch durch Übersetzungshilfe) zu unterstützen ist herzlich willkommen.

Arbeitskreise und Ansprechpartner

ArbeitskreisTelefonE-Mail-Adresse
PatenschaftenE-Mail
Hausrat, Möbel
und Transporte
E-Mail
KleiderkammerE-Mail
FahrradwerkstattE-Mail
Behördengänge,
Arztbesuche und
Fahrdienst

Betreuung und
Begleitung in Schulen

E-Mail
Beschaffung
von Arbeit
und Praktika
E-Mail
DeutschunterrichtE-Mail
InternetauftrittE-Mail
Tafel(06004) 2958E-Mail
Stadt ButzbachE-Mail

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit.