Fernsehen!

Heute einmal 2 Hinweise auf Sendungen des Hessischen Rundfunks von Ende April. Beide Male geht es um Fatema und ihren Sohn Ali, die aus Syrien geflohen sind.

Einmal die hessenschau vom 23.4.2016 und dann noch der hessenreporter vom 24.4.2016

hessenschau – Zwei syrische Flüchtlinge auf Heimatsuche in Hessen

hessenreporter – Fatemas hessische Heimat

Der Beitrag in der hessenschau dauert etwa 5 Minuten und beginnt bei 14:35 (mm:ss), der hessenreporter dauert 30 Minuten. Und ab 05:30 (mm:ss) im hessenreporter ist für etwa 2 Minuten Anette Krämer von Fachdienst Familie und Soziales ON AIR.

Am besten recht bald anschauen, da ich nicht weiß, wie lange das in der hr-mediathek verfügbar ist.

(hessenreporter lief hier unter Chrome nicht, unter Safari schon. Zur Not also einen anderen Browser ausprobieren)