Nähgruppe

sewingmachineMitte Juni wird im Quartierszentrum eine Nähgruppe für interessierte Flüchtlinge starten. In einem zweiten Schritt soll diese auch für Bürger aus dem Degerfeld geöffnet werden.

Die Gruppe wird von einer ehrenamtlichen Helferin betreut, die auch einige Nähmaschinen spenden wird. Angedacht ist auch, dass unter den Asylbewerbern Menschen angesprochen werden, von denen wir wissen, dass sie in ihren Heimatländern Schneider waren.

Geplant ist zunächst, für die Wohnungen in der John-F-Kennedy-Straße Gardinen zu nähen bzw. zu kürzen.

Für ein Nähangebot benötigen wir natürlich verschiedene Materialien und Arbeitsutensilien. Im Einzelnen wären das folgende Artikel.

  • Funktionsfähige Nähmaschinen
  • Stoffbahnen
  • Bügelbretter, Bügeleisen
  • Scheren, Schnittmuster
  • Garne, Maßbänder, Markierungsstifte

Wenn Sie diese Initiative unterstützen möchten, freut sich Frau Ayana aus dem Quartierszentrum über Ihre Nachricht. Sie informiert sie auch gerne über den aktuellen Bedarf.

Quartiersmanagement Degerfeld
Senel Ayana
Büro: 06033 7448 947
Mobil: 0171 2230 791
E-Mail: quartier@sozialestadt-butzbach.de

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!