Runder Tisch 2016-01

Das nächste Treffen des Runden Tisches findet am Donnerstag, dem 21. Januar 2016 um 1900 Uhr im Quartierszentrum statt.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Erläuterung zur Koordination des RT durch die Stadt Butzbach
  • Aktueller Stand der Flüchtlingszahlen
  • Kaffeebetrieb im Jugendbahnhof
  • Terminabstimmung 1. Halbjahr 2016
  • Themen der Mitglieder des RT
  • Verschiedenes
  • Offene Runde

(via Einladung Stadt Butzbach)


Friedenslicht und Spende

Das Friedenslicht hat Butzbach erreicht.

Die beiden Pfarrer Eberhard Heinz (St. Gottfried-Gemeinde) und Jörg Wiegand (Markusgemeinde) haben zusammen mit Nicolas Esber, dem neuen Pastor der Rum-Orthodoxen Gemeinde St. Petrus und Paulus das Friedenslicht auch ins Butzbacher Rathaus gebracht.

Bei dieser Gelegenheit konnte das Friedenslicht auch an einige anwesende Flüchtlinge übergeben werden. Für diese wurden die Redebeiträge von Can Tas (Orthodoxe Gemeinde) ins Arabische übersetzt.

friedenslicht_1_50 friedenslicht_2_50

Am Rande der Veranstaltung konnten wir uns noch über eine Spende der 3 oben genannten Gemeinden freuen. Vielen Dank!


Neues aus dem AK Patenschaften

Vergangenen Mittwoch traf sich wieder der Arbeitskreis Patenschaften.

Den steigenden Flüchtlingszahlen geschuldet, muss die Koordination und Vermittlung der Patenschaften künftig anders organisiert werden, da dies in der bisherigen Form nicht mehr leistbar ist. Die Vermittlung der Patenschaften soll künftig über die Stadt Butzbach durchgeführt werden.

Mitbürger, die sich für eine Patenschaft interessieren, sollten sich also am besten an Frau Krämer von der Stadt Butzbach wenden.

Die Möglichkeit, das Café Cosmopolitan als Begegnungsstätte zum Kennenlernen zu nutzen, ist von dieser Neuausrichtung nicht beeinträchtigt.

Neben der Hilfe und Koordination durch die Stadt Butzbach unterstützen die Patinnen und Paten sich allerdings auch weiterhin gegenseitig mit Infos, Tipps sowie einem regelmäßigem Austausch.

Der AK Patenschaften trifft sich das nächste Mal am 13. Januar 2016 in den Räumen der Musikschule im Jugendbahnhof. Interessierte potenzielle Paten sind herzlich willkommen und können sich zwecks Kontaktaufnahme vorab auch gerne per E-Mail an den AK Patenschaften wenden.

Kontakt:
Annette Krämer
Fachdienst Soziales, Bildung und Kultur
Telefon: 06033 995 158 / Telefax 06033 995 285
E-Mail: anette.kraemer@stadt-butzbach.de


Kleiderkammer weiterhin geschlossen

Die Straßenbauarbeiten in der August-Storch-Straße vor dem ehemaligen Arbeitsamtgebäude verzögern sich leider noch etwas. Die Baustelle ist daher – entgegen anderer Erwartung – noch nicht freigegeben. Deswegen bleibt die Kleiderkammer doch noch geschlossen. Tut uns Leid.

Weitere Infos, wie z.B. den aktuellen Bedarf oder auch Öffnungszeiten finden Sie immer hier auf der Seite der Kleiderkammer.


Stadt Butzbach sucht Wohnraum

Dem Aufruf der Stadt Butzbach möchten wir uns gerne anschließen und diesen teilen …

Hilfe für Flüchtlinge – Stadt Butzbach sucht Wohnraum

Sollten Sie die Stadt Butzbach durch die Vermietung von Wohnraum für Flüchtlinge unterstützen können, freuen wir uns über eine Nachricht an wohnraum-fuer-fluechtlinge@stadt-butzbach.de oder telefonisch unter 06033-9950.

Die Bundesländer rechnen für das laufende Jahr mit deutlich höheren Asylbewerberzahlen als bisher offiziell angenommen. Auch die Stadt Butzbach nimmt in jüngster Zeit vermehrt Flüchtlinge aus den Krisengebieten dieser Welt auf. Die Hilfesuchenden konnten bisher in stadteigenen Unterkünften und in anderen kommunalen Wohnungen untergebracht werden. Die Stadt Butzbach sucht aufgrund der aktuellen Entwicklung dringend Wohnungen zur Unterbringung von Flüchtlingen sowohl für Einzelpersonen als auch für Familien mit Kindern.

(Link zum Originalposting)